( )
AZKOYEN (IBEX 35) 0 (0%)

CORPORATE SOCIAL RESPONSABILITY

Grupo Azkoyen | CORPORATE SOCIAL RESPONSABILITY

Corporate social responsability

Unsere Gruppe verfügt über ein Geschäftsmodell, das auf die unternehmerische Exzellenz zielt und sich für die Erfüllung der nationalen und internationalen Vorschriften und Empfehlungen bezüglich der verschiedenen Aspekte unserer Tätigkeit einsetzt.

Die Schlüssel unserer Unternehmensvision hinsichtlich der gesellschaftlichen Verantwortung sind die Qualität unserer Arbeit, die Transparenz unserer Informationen und der Respekt gegenüber den Menschen und der Umwelt.

calidad

Qualität als Organisationskultur

Wenn wir von Qualität sprechen, beziehen wir uns nicht nur auf die Exzellenz unserer Produkte, sondern auch auf die unserer Managementsysteme und im Allgemeinen auf die Grundlage unserer Organisationskultur. Aus diesem Grund sind unsere ISO-Zertifizierungen und der Standard des EFQM-Modells für uns eine unumgängliche Notwendigkeit.

transparencia

Transparenz als Schlüssel für das Vertrauen in unsere Organisation

Als ein Unternehmen, dessen Aktien an der Börse notieren, befolgt die Azkoyen-Gruppe die von der spanischen Börsenkommission CNMV festgelegten strengen Auflagen hinsichtlich Information und Transparenz sowie die von derselben Institution empfohlenen Grundsätze der Unternehmensführung.

respeto

Respekt als Engagement unserer Organisation für Menschen und Umwelt

Außer der praktischen Anwendung unseres bereits genannten Ethikkodex arbeiten wir systematisch an der Umsetzung und Einhaltung der OHSAS-Normen (Arbeitsschutz) und der Norm ISO 14000 (Umweltmanagement) an allen unseren Standorten.

Einführung des Beschwerdekanals und des Ethikkodex

Im Rahmen der neuen anspruchsvollen Vorschriften entwickelt die Azkoyen-Gruppe eine Reihe von Maßnahmen zur wirksamen Einführung eines Projekts der „Corporate Defense“ auf der Grundlage der Regelkonformität.

Das bedeutet, dass die Azkoyen-Gruppe über eine Antikorruptions- und Antibetrugspolitik und über einen Ethik- und Verhaltenskodex verfügt, die mit ihren Werten und Grundsätzen die Verhaltensrichtlinien des Personals bestimmen und so das Unternehmen zu einem Bezugspunkt in allen Bereichen und an allen Standorten machen.

Darüber hinaus hat die Gruppe nicht nur eine spezifische Politik entwickelt, sondern auch ihre internen Kontrollen überprüft und aktualisiert sowie ihre Strukturen verstärkt, um die Regelkonformität sicherzustellen. Auf diese Weise tragen die Prüfungskommission und die kürzlich eingerichtete Unterstützungseinheit dazu bei, nicht nur den Betrieb und die Einhaltung des Strafvorbeugungsmodells der Gruppe sicherzustellen, sondern fördern ein ethisches Verhalten aller Mitarbeiter und überwachen die Einhaltung der geltenden, auf die Tätigkeiten der Gruppe anwendbaren Gesetze sowie der internen Vorschriften der Organisation.

Ein Verhalten geprägt durch Integrität dient nicht nur dem Image und dem Ruf des Unternehmens, sondern hilft, einen Arbeitsplatz zu schaffen, auf den die Mitarbeiter stolz sein können.

Die Führungsstellung der Azkoyen-Gruppe und ihr Ruf und ihr Prestige sind das Ergebnis von Anstrengungen eines jeden einzelnen Mitarbeiters und der letzten Jahre. Nichtsdestotrotz besteht immer dïe Möglichkeit, dass das unangemessene Handeln eines einzigen Angestellten dem Image und Ruf des Unternehmens Schaden zufügen kann. Aus diesem Grund arbeitet die Azkoyen-Gruppe aktiv an der Vermeidung dieses Risikos.

Neben vielen anderen Aspekten ist es daher notwendig, dass alle Mitarbeiter und Partner, die auf Rechnung oder im Namen der Azkoyen-Gruppe handeln, dabei jederzeit (1.) die geltende Gesetzgebung, (2.) den Ethik- und Verhaltenskodex sowie (3.) die internen Vorschriften und Verfahren befolgen und respektieren. Bei dieser Aufgabe der Risikovemeidung ist auch besonders wichtig, dass alle Mitarbeiter bei der Erkennung eventueller Unregelmäßigkeiten zusammenarbeiten.

In diesem Sinn bekräftigt die derzeitige Gesetzgebung (und insbesondere das geltende Strafgesetzbuch nach seinen Reformen von 2010 und 2015 sowie das Rundschreiben 1/2016 der Generalstaatsanwaltschaft vom 22. Januar 2016) die Notwendigkeit der Unternehmen, über ein „Modell zur Verhütung von Strafrisiken“ zu verfügen, d. h., über Kontrollsysteme und -mechanismen zur Verhütung, Erkennung und Reaktion von bzw. auf Risiken von Strafhandlungen durch Mitarbeiter im Unternehmen.
Link zum „Verhaltenskodex“ Link zur „Antikorruptions- und Antibetrugspolitik“

Für eine wirksame Umsetzung dieser Modelle zur Verhütung von Strafrisiken spielt der sogenannte „Beschwerdekanal“ eine wichtige Rolle, über den im Rahmen der Unternehmensethik und der Regelkonformität in der Azkoyen-Gruppe allen Mitarbeitern ermöglicht wird, mögliche Risiken und Verstöße zu melden.

Der Beschwerdekanal ist für alle Mitarbeiter (gemäß folgenden Festlegungen) aller zur Azkoyen-Gruppe gehörenden Unternehmen gedacht, die von einer Unregelmäßigkeit Kenntnis erhalten haben, die von einem anderen Mitarbeiter, leitenden Angestellten, Aufsichtsratsmitglied, Kunden oder Zulieferer begangen wurde.

Über diesen Kanal können alle Mitarbeiter, leitende Angestellte, Aufsichtsratsmitglieder oder auch nicht direkt zur Gruppe gehörende Partner angezeigt werden, die der Autorität der Gruppe unterstehen und eine Unregelmäßigkeit begangen oder ein Verhalten gezeigt haben, das im folgenden Zielbereich erwähnt wird.

Beschwerdekanal

Das Ziel des Beschwerdekanals besteht in der Aufnahme, Speicherung und Bearbeitung von Beschwerden über Unregelmäßigkeiten und Regelverstöße, die von Mitarbeitern oder Gesellschaften begangen werden.
Es handelt sich um einen vertraulichen Kommunikationskanal, der Mitarbeitern, Kunden, Zulieferern, Aktionären etc. offen steht, die eine Beziehung zur Azkoyen-Gruppe, zur Prüfungskommission oder zur Unternehmensleitung unterhalten.
Schaltfläche Beschwerdekanal Zugriff
Beschwerdekanal
Hier können Beschwerden zu allen Unregelmäßigkeiten oder Regelverstößen eingereicht werden, die im Zusammenhang mit einer schlechten Finanz-, Buchhaltungs- oder Handelspraxis oder einem Regelverstoß stehen, die von Mitarbeitern oder Gesellschaften der Gruppe begangen wurden.
Einreichung der Beschwerde
Die Beschwerde kann über die Webseite der Azkoyen-Gruppe eingereicht werden, indem das entsprechende Formular ausgefüllt und an den Beschwerdekanal der Azkoyen-Gruppe gesendet wird.
Die Beschwerden werden von Mitgliedern der Unterstützungseinheit, der Prüfungskommission und der Personalabteilung der Azkoyen-Gruppe in Empfang genommen.
Inhalt der Beschwerde
Die eingereichten Beschwerden müssen die zur Untersuchung der angezeigten Umstände notwendigen Daten enthalten. Das bedeutet, dass die Mitteilungen mindestens folgende Anforderungen erfüllen müssen:
• Deutliche, detaillierte Beschreibung der Umstände
• Nennung der Gesellschaft oder des Geschäftsbereichs, in der bzw. dem sich die Umstände begeben haben
• Name und Kontaktdaten der Person, die die Beschwerde einreicht, sowie Angaben zu ihrer Beziehung zur Gruppe, um die Untersuchung und Nachverfolgung der Beschwerde zu ermöglichen
• Nennung der am angezeigten Verhalten beteiligten Personen bzw. der Personen, die darüber Kenntnis haben
• Zeitpunkt, zu dem das angezeigte Vorkommnis stattgefunden hat
• Zahlenmäßige Bewertung der Auswirkungen des angezeigten Umstands hinsichtlich des Finanzstatus
• Anlage, insofern für notwendig gehalten, von Dokumenten, Dateien oder anderen Angaben, die zur Einschätzung und Bearbeitung der Beschwerde dienlich sein könnten

X

Canal de denuncias